Eebme Line

Sesam öffne Dich - Das Tor ins Bikerparadies

Wer von der Mittelstation der Gaislachkogelbahn nach rechts abbiegt, dem eröffnet sich ein weit verzweigtes Routennetz - sowohl auf künstlich angelgten Lines als auch Naturtrails aller Schwierigkeitsgrade. Ready to go!

Der Holzbogen weist nicht nur den Weg Richtung "Glückshormone" sondern versinnbildlicht im wahrsten Sinne des Wortes das Tor zur gigantischen Trail-Welt der BIKE REPUBLIC SÖLDEN. 

Die Eebme Line erschließt quasi als Zubringer das riesige Bike-Areal des Rettenbachtals sowie das Terrain rund um Hochsölden.

Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Während die Zaahe Line (S 4) ausschließlich Enduristen und Freerider anspricht, ist die <Eebme Line> (S 1) eher für gemäßigtere Biker geeignet.

Auf der Eebme Line surft man nahezu Höhen- und Tiefenmeterfrei locker flockig über die Wellen und das Kurvengeflecht.

Fahrtechnisch wie landschaftlich ein Schmankerl erster Güte: die <Eebme Line> zur Rettenbacher Gletscherstraße und weiter auf Naturtrails Richtung Hochsölden. 

Die Eebme Line fließt lässig, fast eben (eebm!) dahin, geradezu der ideale Warm-Up-Ride. Einststeiger können sich hier gefahrlos ans Gelände heranzutasten bis der seligmachende Flow einsetzt.   

Youtube-Clip

Der <Eebme-Trail> enthält teilweise flowige Northshore-Elemente, die jedoch relativ leicht zu befahren sind.

Auf den gewundenen Holz-Konstruktionen drüber zu bügeln bereitet einen Heidenspaß.

Bremse auf und ab geht die Post.

Der <Eebme-Trail> "verliert" auf seiner 2 km langen Wegstrecke etwa 150 hm. Er setzt sich als Naturtrail fort und mündet in die Rettenacher Gletscherstraße unweit der Mautstation vis a vis der Almhütte "Hühnersteig'n". 

Nothshore-Elemente sind das Salz in der Suppe.

Die Mixtour von geshapter Line, Naturtrail und Northshore-Elementen macht die Eebme Line unheimlich abwechslungsreich.

Schaut optisch schwieriger aus, als es tatsächlich ist

Verspielt entlang surfen. Koordinativ kommt  definitiv keine Langeweile auf.

Die <Eebme-Line> mündet direkt in die Rettenacher Gletscherstraße unweit der Mautstation vis a vis der Almhütte "Hühnersteig'n", wo eine "Richtungsentscheidung" ansteht. 

Nach Überquerung der Rettenbacher Gletscherstraße liegt direkt neben dem Rettenbach die urig-schöne Almhütte "Hühnersteig'n". Weiter gehts auf dem 643 er Richtung Gampe Alm von wo sich später 3 weitere Varianten - dem Plödern Trail, Harise Trail und und der 648 er verzweigen. 

Infos/Bezugsquellen

ÖTZTAL TOURISMUS
Gemeindestrasse 4
6450 Sölden 

Telefon: 0043 (0) 57 200 200
Telefax: 0043 (0) 57 200 201

 http://bikerepublic.soelden.com/de