• © Dreiländerbike
  • © Dreiländerbike
  • © Dreiländerbike
  • © Dreiländerbike
  • © Dreiländerbike
  • Aufstieg zum Gibacht (905 m ü.NN.)
    © Dreiländerbike
  • Blick zum Hohenbogen-Bergmassiv
    © Dreiländerbike
  • Waldmünchner Urlaubsland
    © Dreiländerbike
  • Reiseck (902 m ü.NN.) - Gläsernes Gipfelkreuz
    © Dreiländerbike
  • Waldmünchner Urlaubsland
    © Dreiländerbike
  • Eixendorftalsperre
    © Dreiländerbike
  • Einkehrschwung am Eixendorfer Stausee
    © Dreiländerbike
  • Klostermühle Thurau nahe Schönthal
    © Dreiländerbike
  • Waldmünchner Urlaubsland
    © Dreiländerbike
  • Tannenriegel (910 m ü.NN.) - "Leuchtturm der Menschlichkeit"
    © Dreiländerbike
  • Schwarzwihrberg - Schloßberg bei der Stadt Rötz, 706 m ü.NN.
    © Dreiländerbike
  • Schwarzwihrberg - Schloßberg bei der Stadt Rötz, 706 m ü.NN.
    © Dreiländerbike

»Rund um Waldmünchen«

Foto: Stadtplatz Waldmünchen

Eckdaten

  • Streckenlänge: 37 km
  • 807 Höhenmeter  

Streckenverlauf 

Start: Jugendbildungsstätte Waldmünchen → Untere Rieselstraße → Pucher - Herzogau → Lengau → Roßhof → Machtesberg → Grub → Neue Ziegelhütte → Hocha → Perlsee → Waldmünchen → Ziel: Jugendbildungsstätte Waldmünchen

Streckenbeschreibung

Vom Startpunkt aus führt die Tour in Richtung Keilbügerl und „Tiefen Graben“. Von den drei Wegen wählt man den mittleren und folgt diesem bis zur Abzweigung nach rechts. Auf einem Wiesenweg fährt man weiter nach Pucher, links zur Panoramastraße und nach ca. 200 m rechts auf eine Forststraße. Man überquert den Skilift, radelt weiter nach Herzogau und bergab nach Lengau. Dann erreicht man die Hauptstraße Waldmünchen - Furth im Wald. Hier geht es links weiter bis zur Abzweigung nach Geigant (rechts), gleich danach beim Wanderparkplatz links zum Roßhof. Vor einem markanten Baum fahren wir rechts den Forstweg leicht bergauf, dann folgt eine kurze Abfahrt bis zu einer Querstraße. Rechts geht es weiter nach Machtesberg. Dort hält man sich links und fährt weiter bis zur Querforststraße. Danach führt die Tour rechts zur Hauptstraße Waldmünchen-Cham. Diese überquert man nach Grub hinüber und radelt dort über die Bahngleise. Bei der nächsten Bahngleisberührung biegt man nach links bis zum „Treffen“. Weiter fährt man auf der nächsten Forststraße ca. 300 m nach links, dann folgt man dem Wanderpfad bis „Neue Ziegelhütte“. Links geht es weiter nach Hochabrunn. Bei einer Linkskehre hält man sich auf dem Wanderweg rechts bis zur Hauptstraße, überquert diese hinüber zum Schwarzachtal-Radweg und fährt über den Perlsee und Hammer zurück nach Waldmünchen.

Streckengrafik mit Höhenprofil - MTB-Tour 12 Rund um Waldmünchen


Bewegen sie ihren Cursor auf dem Höhenprofil, wird interaktiv oben auf der Streckengraphik die geographische Position eingeblendet.

Haftungsausschluss:

Biketouristik – Media übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit downgeloadeter Trackdaten. Die Verwendung von GPS-Tracks geschieht in Eigenverantwortung des Users und schließt Haftungsansprüche gegenüber dem Anbieter ausnahmslos aus.



Tour 12 - Rund um Waldmünchen

Ausgangsort Jugendbildungsstätte Waldmünchen (Parkplatz)
Distanz 37 km
Fahrzeit 2:20 Std.
Höhenmeter 807 m
Bodenbeschaffenheit .. Forstwege, .. Asphalt,.. Wanderpfad
Charakteristik
Gefahrenstellen oder schwierige Passagen Keine nennenswerten Schwierigkeiten
Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkte Perlsee mit Strandbad
Gasthäuser/Hotels/Hütten Perlsee: Bewirtung am Strandbad

Anbindung an öffentlichen Verkehr Bahnhof Waldmünchen
Radgeschäfte, Leihräder, Radmuseum Fahrradservice Wagner, Bahnhofstr. 41 – 47, 93449 Waldmünchen, Tel. 09972 90061
Beschreibung der Tour

Vom Startpunkt aus führt die Tour in Richtung Keilbügerl und „Tiefen Graben“. Von den drei Wegen wählt man den mittleren und folgt diesem bis zur Abzweigung nach rechts. Auf einem Wiesenweg fährt man weiter nach Pucher, links zur Panoramastraße und nach ca. 200 m rechts auf eine Forststraße. Man überquert den Skilift, radelt weiter nach Herzogau und bergab nach Lengau. Dann erreicht man die Hauptstraße Waldmünchen - Furth im Wald. Hier geht es links weiter bis zur Abzweigung nach Geigant (rechts), gleich danach beim Wanderparkplatz links zum Roßhof. Vor einem markanten Baum fahren wir rechts den Forstweg leicht bergauf, dann folgt eine kurze Abfahrt bis zu einer Querstraße. Rechts geht es weiter nach Machtesberg. Dort hält man sich links und fährt weiter bis zur Querforststraße. Danach führt die Tour rechts zur Hauptstraße Waldmünchen-Cham. Diese überquert man nach Grub hinüber und radelt dort über die Bahngleise. Bei der nächsten Bahngleisberührung biegt man nach links bis zum „Treffen“. Weiter fährt man auf der nächsten Forststraße ca. 300 m nach links, dann folgt man dem Wanderpfad bis „Neue Ziegelhütte“. Links geht es weiter nach Hochabrunn. Bei einer Linkskehre hält man sich auf dem Wanderweg rechts bis zur Hauptstraße, überquert diese hinüber zum Schwarzachtal-Radweg und fährt über den Perlsee und Hammer zurück nach Waldmünchen.

zum Waldmünchner Urlaubsland