• Bike-Spot Sankt Englmar / Viechtacher Land
    © Dreiländerbike
  • 3. »Zweiradcenter Stadler MTB-Cup« • 21.07.2024
    © Dreiländerbike
  • © Dreiländerbike

Burgentour TOUR 37

Eckdaten

Länge: 45 km

Höhendifferenz: 964 hm

Höchster Punkt: 688 m

Tiefster Punkt: 404 m

Schwierigkeitsgrad: mittel – schwer

Dauer: 4:10 h

Streckenverlauf

Viechtach / Neunußberg / Staumauer Schwarzer Regen / Altnußberg / Rannersdorf / Reichsdorf / Kollnburg / Rechertsried / Viechtach

Sehenswertes: Flusspanorama über den Schwarzen Regen, Burgruine Neunußberg mit Panorama über Viechtach, Burgruine Altnussberg mit Burgschänke, Burg Kollnburg mit Burggasthof

Streckengrafik mit Höhenprofil - Burgentour Nr. 37


Bewegen sie ihren Cursor auf dem Höhenprofil, wird interaktiv oben auf der Streckengraphik die geographische Position eingeblendet.

Haftungsausschluss:

Biketouristik – Media übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit downgeloadeter Trackdaten. Die Verwendung von GPS-Tracks geschieht in Eigenverantwortung des Users und schließt Haftungsansprüche gegenüber dem Anbieter ausnahmslos aus.



Streckenverlauf

Viechtach / Neunußberg / Staumauer Schwarzer Regen / Altnußberg / Rannersdorf / Reichsdorf / Kollnburg / Rechertsried / Viechtach

Sehenswertes: Flusspanorama über den Schwarzen Regen, Burgruine Neunußberg mit Panorama über Viechtach, Burgruine Altnussberg mit Burgschänke, Burg Kollnburg mit Burggasthof

Start ist am Bahnhof in Viechtach im Uhrzeigersinn. Die ersten Meter führen entlang des Schwarzen Regens nach Schwalstein. Über fast 300 Höhenmeter gelangt man nun in Etappen hinauf zur Burgruine Neunußberg. Hier ist der ideale Platz für eine erste Rast auf der Tour. Über Oberbrettersbach geht es daraufhin gleich wieder steil bergab bis zur Staustufe des Schwarzen Regens. Die Staumauer überqueren und den zum Teil sehr steilen Anstieg durch den Wald hinauf zur Burgruine Altnußberg angehen.

Das Steilstück hinter der Burg wurde mit Stufen befestigt – also Vorsicht – Schiebestrecke! Belohnt wird man neben einer tollen Aussicht mit einem schönen Trail hinab nach Rannersdorf. Nach Rannersdorf heißt es noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um nach Kollnburg hinauf zu gelangen. Das letzte Stück zum Ausgangspunkt Viechtach verläuft fast durchwegs bergab. Aufgrund der vielen Anstiege ist diese Tour nicht zu unterschätzen.