Jura Mountainbike Cup feiert fünfjähriges Jubiläum

Last NEWS: Und schon ist wieder Halbzeit beim 5. Jura-Mountainbike-Cup. Das nächste Highlight folgt in Windischeschenbach. Die 4. Auflage des Bohrturm-Cup's - Austragungsort der Ostbayrischen Meisterschaft XC - findet am 21.07.2019 statt. Der Rundkurs hat eine Länge von 3,3 km mit einem Höhenunterschied von 80 m und ist garniert mit fahrtechnischen Finessen wie z.B. Holzanlieger und knackigen Steilhängen.

Der beliebte Jura-Mountainbike-Cup geht ins fünfte Jahr seines Bestehens. Verteilt auf die Oberpfalz und Niederbayern gibt es wieder fünf spannende Cross Country- sowie ein Drei-Stunden- Race. Die professionelle Organisation, abwechslungsreiche Rundkurse, faszinierende Race-Atmosphäre sowie das ganze Drum Herum schätzen die Teilnehmer. Dies spricht sich in der Szene herum, weshalb mancher bis vom Allgäu, Oberbayern, Franken, Tschechien oder Österreich anreist. Das hochkarrätige Leistungsniveau - der Elitefahrer und ambitionierten Hobbybikern verspricht spannende Rennen. Die Rundstrecken bestehen i.d.R. aus welligen Wald- und Wiesenpfaden, welche teils verwinkelte Trail- und Wurzelpassagen aufweisen. 2019 erfährt Rennserie mit dem »SitLog Cup« in Altenstadt und das »Stoabruchrace« in Sandharlanden durch den Bayernliga-Status eine prestigeträchtige Aufwertung. Überdies wird beim Bohrturm Cup in Windischeschenbach die Ostbayerische Meisterschaft ausgetragen. In Sandharladen finden am 22. September die finalen Rennen des Jura-Mountainbike-Cups statt. In den einzelnen Wertungsklassen winken Sachpreise, Podiumskandidaten erhalten zudem Preisgelder.