»DAS LUDWIG MTB Winter Race«

Die Weihnachtsgans ist "durch", der Glühwein verdunstet, der Neujahrskater verraucht und die letzten Plätzchen-Dosen sind leergefegt. Grund genug schwungvoll mit guten Vorsätzen ins Neue Jahrzu starten. Da kommt am Dreikönigstag ein MTB-Race wie gerufen sportlich in die Saison 2020 einzusteigen. 

Wie heißt es so schön: die Form wird im Winter gemacht. Dabei ist die kalte Jahreszeit aber beileibe nicht nur die Zeit der Heimtrainer, Rolle, Zwift und Spinningbikes. Für hartgesottene Ganzjahresbiker bietet das legendäre Winterrennen am Dreikönigstag in Bad Griesbach den idealen Schnitt zum monotonen Indoortraining. Ein Fun-Race, auf dessen 35 km langen Griesbacher Nordic-Walking Marathonstrecke - gespickt mit 800 Höhenmetern - es dem Weihnachtsspeck an den Kragen geht. 

Fahrtechnisch ist die Strecke - bis auf vereinzelte Wurzeltrails - relativ einfach zu befahren, wenngleich es letztlich von der Bodenbeschaffenheit abhängt wie anspruchsvoll sich die Strecke am Wettkampftag wirklich entpuppt. So war die Griesbacher Nordic-Walking Marathonstrecke letztes Jahr im tiefen Nassschnee entweder extrem schwer oder gar nicht fahrbar was zum Teil kraftraubende Schiebepassagen zur Folge hatte. Solche außergewöhnlichen Umstände stellen zwar die Leidensfähigkeit auf die Probe, doch einem gestählten Vollblutbiker vermießt es die Stimmung trotzdem nicht. Wie fordernd der Streckenzustand der damals verkürzten Strecke (17 km) war macht der Zeitvergleich deutlich. So benötigte man für die Hälfte der Distanz nahezu dieselbe Zeit (Sieger 1:28 h) wie für die gesamte Rundtour (35 km). Der schneefreie Untergrund bot heuer guten Grip, was die Rekordzeit von "Seriensieger" Roman Langenscheidt vom RSV Bad Griesbach (1:25 h) sicherlich begünstigte. 

Nach der Challenge gab's Entspannung pur, denn die Nutzung der Saunalandschaft sowie Thermalbecken im Vier-Sterne-Superior-Hotel DAS LUDWIG waren - wie auch das opulente Abendessen - im Startpreis inbegriffen. Die 1.800 m² große Wellness- und Thermalbadelandschaft mit Innen- und 2 beheizten Außenthermenbecken samt Whirlpool fördert nach der körperlichen Intensivbelastung die Regeneration. Aus einer Tiefe von 480 Metern gelangt das mineralstoffreiche Heilwasser der Bad Griesbacher Karlsquelle direkt und naturrein in ein 38 °C warmes Entspannungsbecken.

Nachdem Körper-Geist und Seele wieder im Lot sind folgt das kulinarische Grande Finale beim gemeinsamen "Wir haben es geschafft" - Abendbüffet im Heurigen des Hotels (im Leistungspaket enthalten, Aufpreis für Begleitperson € 20). Voilà. Der Kurort Bad Griesbach im Rottal liegt im Niederbayerischen Bäderdreieck ca. 25 km südwestlich von Passau. Parken kann man in der abgesperrten Hotel-Tiefgarage oder auf dem Kiesparkplatz vor dem Haus.