• © Dreiländerbike
  • © Dreiländerbike
  • © Dreiländerbike
  • © Dreiländerbike
  • © Dreiländerbike
  • Aufstieg zum Gibacht (905 m ü.NN.)
    © Dreiländerbike
  • Blick zum Hohenbogen-Bergmassiv
    © Dreiländerbike
  • Waldmünchner Urlaubsland
    © Dreiländerbike
  • Reiseck (902 m ü.NN.) - Gläsernes Gipfelkreuz
    © Dreiländerbike
  • Waldmünchner Urlaubsland
    © Dreiländerbike
  • Eixendorftalsperre
    © Dreiländerbike
  • Einkehrschwung am Eixendorfer Stausee
    © Dreiländerbike
  • Klostermühle Thurau nahe Schönthal
    © Dreiländerbike
  • Waldmünchner Urlaubsland
    © Dreiländerbike
  • Tannenriegel (910 m ü.NN.) - "Leuchtturm der Menschlichkeit"
    © Dreiländerbike
  • Schwarzwihrberg - Schloßberg bei der Stadt Rötz, 706 m ü.NN.
    © Dreiländerbike
  • Schwarzwihrberg - Schloßberg bei der Stadt Rötz, 706 m ü.NN.
    © Dreiländerbike

MTB-Tour 13 »Eixendorfer-Tour«

Eckdaten

  • Streckenlänge: 69 km
  • 1.037 Höhenmeter  
  • Höchster Punkt 541 m
  • Niedrigster Punkt 457 m
  • Schwierigkeitslevel: leicht

Streckenverlauf

Start: Jugendbildungsstätte Waldmünchen → Prosdorf → Sinzendorf → Grafenkirchen → Löwendorf → Bernried → Hillstett → Eixendorfer See → Stockarn → Bauhof → Rötz → Schönthal → Thurau → Ast → Hocha → Perlsee → Waldmünchen → Ziel: Jugendbildungsstätte Waldmünchen

Streckenbeschreibung

Über den Marktplatz fährt man nach Prosdorf. Hier biegt man rechts ab nach Grub. Die Tour führt nun weiter nach Zillendorf, hier links, kurz danach rechts nach Sinzendorf und weiter hinauf zum Bleschenberg. Auf dem Forstweg geht es weiter bis nach Birkmühle. Dort hält man sich links und bleibt auf der alten Chamer Straße bis in die Ortschaft Grafenkirchen. Dort folgt man den Markierungen nach Löwendorf und weiter bis nach Bernried. Man überquert die Straße Rötz - Stamsried nach Marketsried und folgt dem Main-Donau-Wanderweg bis nach Rötz. Vor der Schwarzachbrücke biegt man links ab nach Hillstett. Danach geht es am Eixendorfer Stausee entlang, über den Damm und rechts zur Hauptstraße Neunburg - Rötz. Diese unterquert man und fährt weiter nach Stockarn. Dort biegt man links ab und bleibt auf dem rechten Forstweg Nr. 15 bis zur Schutzhütte „Eibenstein“. Dann führt die Tour rechts zur „Sattelhütte“, weiter nach Bauhof und hinunter nach Rötz. Auf dem Schwarzachtal-Radweg geht es zurück nach Waldmünchen.

Ausgangsort Jugendbildungsstätte Waldmünchen (Parkplatz)
Distanz 70,1 km
Fahrzeit 5:30 Std.
Höhenmeter 900 m
Bodenbeschaffenheit 39 km Forstwege, 25 km Asphalt, 6,1 km Wanderpfad
Charakteristik Schwere Tour Konditionell und fahrtechnisch anspruchsvoll
Gefahrenstellen oder schwierige Passagen Keine nennenswerten Schwierigkeiten
Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkte 1. Bleschenberg
2. Oberpfälzer Handwerksmuseum
3. Eixendorfer Stausee
4. Kloster Schönthal
5. Thurauer Mühle
6. Perlsee
Gasthäuser/Hotels/Hütten 1. Die Wutzschleife (Hillstett, Rötz) Tel. 09976 180
2. Salzfriedl (Hillstett, Rötz) Tel. 09976 902020
3. Hotel-Restaurant Bergfried (Rötz),Tel. 09976 94000
4. Brasserie Eiber (Hocha), Tel.: 09972 904666
5. Perlsee-Wirtschaft, Tel.: 09972 902564
Anbindung an öffentlichen Verkehr Bahnhof Waldmünchen
Radgeschäfte, Leihräder, Radmuseum Fahrradservice Wagner, Bahnhofstr. 41 – 47, 93449 Waldmünchen, Tel. 09972 90061
Beschreibung der Tour Über den Marktplatz fährt man nach Prosdorf. Hier biegt man rechts ab nach Grub. Die Tour führt nun weiter nach Zillendorf. Man zweigt rechts ab nach Sinzendorf und radelt hinauf zum Bleschenberg. Auf dem Forstweg geht es weiter bis nach Birkmühle. Dort hält man sich links und bleibt auf der alten Chamer Straße bis zur nächsten rechten Abzweigung. Nun fährt man über die B22 nach Löwendorf und weiter bis nach Bernried. Man überquert die Straße Rötz - Stamsried nach Marketsried und folgt dem Main-Donau-Wanderweg bis nach Rötz. Vor der Schwarzachbrücke biegt man links ab auf den Schwarzachtal - Radweg nach Hillstett.  Danach geht es am Eixendorfer Stausee entlang, über den Damm und rechts zur Hauptstraße Neunburg - Rötz. Diese überquert man und fährt weiter nach Stockarn. Dort biegt man links ab und bleibt auf dem rechten Forstweg Nr. 15 bis zur Schutzhütte „Eibenstein“. Dann führt die Tour rechts zur „Sattelhütte“, weiter nach Bauhof und hinunter nach Rötz. Auf dem Schwarzachtal-Radweg geht es zurück nach Waldmünchen.

Die Strecke führt an der Klostermühle Thurau nahe Schönthal - umgeben von einer idyillischen Naturlandschaft - direkt an der Schwarzach vorbei.

die

zum Waldmünchner Urlaubsland

Streckengrafik mit Höhenprofil - MTB-Tour 13 Eixendorfer-Tour


Bewegen sie ihren Cursor auf dem Höhenprofil, wird interaktiv oben auf der Streckengraphik die geographische Position eingeblendet.

Haftungsausschluss:

Biketouristik – Media übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit downgeloadeter Trackdaten. Die Verwendung von GPS-Tracks geschieht in Eigenverantwortung des Users und schließt Haftungsansprüche gegenüber dem Anbieter ausnahmslos aus.