• Blaibacher See - Höllensteinsee - Naturpark Oberer Bayerischer Wald
    © Dreiländerbike
  • TRANS BAYERWALD - Waldmünchner Urlaubsland
    © Dreiländerbike
  • powerful S 3 - rides
    © Dreiländerbike

Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Die Ferienregion im Naturpark Oberer Bayerischer Wald weist einen hohen Freizeit- und Erholungswert auf. Rauschende Wildbäche, bizarre Felsformationen, idyllische Dörfer sowie geheimnisumwitterte Burgruinen, Schlösser und Klöster gestalten die unverfälschte Landschaft zu einem bombigen Mountainbikeparadies. Gerade hier – wo Deutschlands saubeste Luft um das Näschen weht, können sich die Biker bei den z.T. knackig derben Anstiegen die Lungen mit dem edlen Sauerstoff vollpumpen.

Lage & Landschaft 


Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald liegt eingebettet im Bayerischen Wald umgeben vom Böhmischen- und Oberpfälzer Wald. Der 1973 gegründete Naturpark Oberer Bayerischer Wald umfasst das gesamte Gebiet des Landkreises Cham sowie den östlichen Teil des Landkreises Schwandorf und zählt mit 180 000 ha zu einem der größten Naturparke in Bayern. Bis heute ist die Ferienregion eine weithin durch Vielfalt und Gegensätzlichkeit bestechende Naturlandschaft inmitten ausgedehnter Wälder, imposanten Berggipfeln sowie romantischen Flusstälern geblieben, die dem Menschen großzügige Rückzugs- und Erholungsräume einräumt.

 

 

 

Mächtige, waldreiche Bergrücken, plätschernde Flüsse und Bäche, Teiche und Seen laden als artenreiches Flora- und Fauna- Mosaik ein, idyllische Landschaftsabschnitte per Rad oder Mountainbike zu entdecken. Das „Grüne Dach Europas“ wie das größte zusammenhängende Waldgebirge Mitteleuropas im Bayerischen Wald nicht ohne Stolz benannt wird, ist nicht nur für den Radtourismus prädestiniert, sondern der „sanfte“ Tourismus harmoniert ökologisch verträglich mit der urwüchsig erhalten gebliebenen Naturlandschaft und spendet den Menschen neue Energien für den Kräfte zehrenden Alltag.

 

Um den zivilisatorischen Eingriffen des Menschen Einhalt zu gebieten, wurden zusätzliche Naturschutzreservate ausgewiesen, darunter so markante Landschaftsteile wie der Kleine Arbersee, das Bachtal der "Hölle" bei Falkenstein, die Regentalhänge bei Kirchenrohrbach bzw. "Regental – Auen" und das Moosgebiet bei Arrach. Unverfälschte, ruhige Idylle, die sich als Gast der Natur "mit allen Sinnen" intensiv erleben lässt.

 

Neben seinem topp Radwegenetz wird künftig auch Offroadern funorientierte Schmankerl zu bieten. Trailscouter erschließen im Naturpark Oberer Bayerischer Wald zur Grenznähe Böhmerwald Wegegeflechte, bei denen ruppige Trailrosinen im Masterplan stehen. Wir dürfen also gespannt bleiben, welch Glücksbringer uns der "Boarische Woid" preisgibt. 

 

 

Allein der Hohenbogenwinkel und das Waldmünchner Urlaubsland bieten an der bayerisch-böhmischen Grenze fünfzehn traumhafte Strecken mit einer Länge von ca. 750 km und ca. 15000 Höhenmetern. Unter den Mountainbikern ein absoluter Geheimtipp. Atemberaubende Ausblicke nach Tschechien und ins Voralbenland sind der Lohn eines jeden Anstiegs, vorbei an verträumten Bächen und auf romantischen Waldwegen geht es durch den Bayerischen und Böhmischen Wald. 

 

Europa wächst zusammen - dazu passt die europäische Radwegeachse des Fernradwegs-Muenchen-Regensburg-Prag, der die radtouristische Klammer von der historischen Weltkulturerbestadt Regensburg zur Goldenen Stadt Prag bildet. Etliche Tausendergipfel, epische Trails ohne Ende und verschlungene Waldpfade fern der Zivilisation laden den Geländesuchtmagneten derart auf, dass sich Biker dem kaum fernhalten können. Warum asketisch leben oder weite Anreisewege in Kauf nehmen, wenn man quasi vor der „eigenen Haustüre“ lustvoll von der prallen Fahr- und Lebensfreude löffelweise schöpfen kann? Ganz nach dem Motto „Nichts ist unmöglich“ bietet der Naturpark Oberer Bayerischer Wald mit seinen Hotspots Hohenbogenwinkel, Waldmünchen/Cerkov und Lamer Winkel eine landschaftliche wie fahrerische Facettenvielfalt, die alle Könnerstufen breitbandig anspricht. Riders Playground lautet das Programm, d.h. für jeden Geschmack und Anspruchslevel gibt es perfekte Spielwiesen. Ois zu finden mitten in der Oberpfalz.

Mountainbiken im Bayerischen Wald

Radwegenetz Naturpark Oberer Bayerischer Wald

 

 

Infos/Bezugsquellen

Tourist-Info, Landratsamt Cham
Rachelstr. 6
93413 Cham

Tel. 09971 - 78 - 430
Fax 09971 - 433
mail.: touristik@lra.landkreis-cham.de 
www.bayerischer-wald.org