• 26. Juli 2020 - Are you ready?
    © Dreiländerbike
  • fascinating rides - Großer Arber
    © Dreiländerbike
  • Erfrischende Momente - Chamer Hütte - Arberland
    © Dreiländerbike

BE PART OF IT - Annual Cross Country Race Hohenfels 

::::::::::Unfortunately the race 2017 must be canceled::::::::::::

 

10176141_774241449252846_6766388273192735200_n.jpg

Starzeiten

  • 10.30 AM Uhr Kids - Race
  • 10.30 Uhr Beginners comming soon
  • 12.00 Uhr Main Race comming soon
  • Award 3.30 PM

 


Rock the Garden - Hit the Trails

Für die Soldiers zählt die Veranstaltung zur <US Forces Europe Mountainbike Series>. 

Hightlight der Strecke ist zweifellos der teils ausgesetzte Abschnitt durch den <Rock Garden>. 

http://connect.garmin.com/course/6108042 (Kurs 2014)

Streckencharakter

Technisch wartet der Kurs mit allerlei Schmankerl auf. Wer es fahrtechnisch drauf hat, prescht mit dem Hardtail über den Kurs. Ansonsten ist ein Race-Fully (Federweg 100 mm)  die komfortablere Option. Üppigere Feder- und Dämpferelemente braucht es eigentlich nicht, da sich die kurzen, leicht verblockten Felspassagen und Singletracks auch mit straffem Fahrwerk ganz gut fahren lassen. Wem die Fahrzeit bzw. das Rennergebnis egal ist, kann natürlich ebenso mit dem Allmountain seinen Spaß haben, vor allem in den rasanten Abfahrten. Der Komfortgewinn für die strapazierte Arm- Bein- und Rückenmuskulatur spart obendrein Konzentrationskraft.

Abschnitte zum Durchschnaufen bietet der Kurs im ständigen Auf und Ab so gut wie keine. Bergauf mit maximaler Pulsfrequenz und bergab am Limit - da liegt der Durchschnittspuls ja nach Alter und Intensität zwischen 160 - 170 Pulsschläge. 

Sekunden vor dem Start

Nachdem es die Tage zuvor regnete, war am Raceday Sunshine-Reaggy angesgt. Der Zustand der Strecke präsentierte sich als gut fahrbar. Besonders die technischen Passagen präsentierten sich Gestein und Wurzeln zwar teilweise feucht, nass und etwas glitschig, aber im großen Ganzen war trotzdem einigermaßen Grip vorhanden.

Race over: nach der Action folgt die Siegerehrung und gemütliches Abfeiern. Gegrillte Hamburger, fresh beer, smalltalken mit Soldiers und auf ein Cheers anstoßen - Völkerverständigung der besonderen Art. In lässiger Atmosphäre sich mit Gleichgesinnten aus dem Ursprungsland des Mountainbikings zu unterhalten - diese Gelegenheit bekommt man bestimmt nicht alle Tage.

Das Schöne an dem Contest ist die ausgesprochen familiäre Atmosphäre. Trotz Race-Action am Leistungslimit geht es ganz und gar nicht bierernst zu. Dies zeigen z.B. immense Zeitunterschiede bzw. die seperate Wertungsklasse für gewichtige Teilnehmer über 200 Pounds.

Jeder, der vor dem großzügig bemessenen Wertungsschluss über die Ziellinie kommt, wird enthusiastisch beklatscht. Je nach Starterfeld und aktuellen Bodenverhältnissen (bei Nässe/Schlamm verlangt der Eiertanz ein sensibles Händchen) können die Zeitdifferenzen zwischen Spitze und Schlussankömmlinge schon mal mehr als 2 Stunden betragen. 

Spaß und Freude standen nach Zielankunft allen Teilnehmern ins Gesicht geschrieben. 

Dieses Mal war für den Startgebühr von € 25 ein schönes T-Shirt inklusive. Zum Abschluss gab's noch eine Tombola, bei der es Sachpreise zu gewinnen gab.


Happy End!

Anfahrt Gate 5: A 3 – Regensburg – Nürnberg, Ausfahrt Parsberg, links ca. 3 km Richtung Hörmannsdorf / Hohenfels. Gesamtstrecke ab R- Pfaffenstein 42 km 

Anfahrt Gate 1: Regensburg (B 8 bis Etterzhausen) - Kallmünz-Traidendorf-Hohenfels Gesamtstrecke ab R- Pfaffenstein 39 km 

Reisepass und ausgefülltes Anmeldeformular ist dem Sicherheitspersonal am Gate vorzuzeigen. Zutritt auf das Militärgelände wird nur jenen Personen gewährt, wessen Name auf der offiziellen Besucherliste des Organisators steht.

Startgeld: € 25, inklusive Goodies sowie Essen- u. Getränke-Bon

MTB - Info-Sheet 2015 

Results 

Der Parcours variiert jedes Jahr:

  • 2014: 23 km/576 hm
  • 2015: 28 km/711 hm) erstmals mit Zusatzschleife Felsenlabyrinth 
  • 2016: 25.9 km/626 hm

Zeitvergleiche der verschiedenen Rennen über die Jahre hinweg haben wegen der jährlich geänderten Streckenführung (Distanz/HM) keine objektive Aussagekraft. Zudem beeinflussen die aktuellen Bodenverhältnisse, Lufttemperatur und das Renngeschehen die Fahrzeit. Eine objektive Leistungsanalyse bzw. Leistungsvergleich wäre einzig durch Datenaufzeichnung mit Hilfe einer Wattmessung möglich.

Results 2016 by place

Results 2016 by last name

Results 2016 by category

Results 2016 by american category

Results 2016 by beginner

Overall Results 2015

Age Categorical Results 2015

Overall Results 2014

Age Categorical Results 2014

Thanks Dave and Dan for official invitation the last years. Great race, great course, great hospitality. Bavarians participants thanks a lot for the unforgettable ride on bike. Everyone looked like to the next fun race.